Direkt zum Hauptbereich

Lockstoff: die lange Nacht der Mode



Mit über 100 Outfits - die meisten aus den 1970er Jahren - zeigt die Ausstellung die Einflüsse von Zeitgeist und gesellschaftlichen Veränderungen auf die Mode.



















Anläßlich der Ausstellung Fashion Lights! Wie kommt die Mode in den Stoff? veranstaltet das Industriemuseum Textilwerk Bocholt am Samstag, den 29.09 die lange Nacht der Mode: Eine Modenschau zu Avantgarde und Moderne.
Wir sind mit unseren Kleidern auch vertreten und freuen uns schon darauf. Gezeigt werden insgesamt 160 Outfits von Nachwuchstalenten und alten Hasen. Die Show startet mit historischer Mode und endet mit künstlerischen Überraschungen.

Einlaß ist ab 19.00 Uhr. Kosten 12 Euro/ 8 Euro ermäßigt.


LWL-Industriemuseum Textilwerk Bocholt

Spinnerei
Industriestr.5
46395 Bocholt

Weitere Infos zur Ausstellung und zum Begleitprogramm gibt es hier.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Freilaufende Kleider !

Die Fotos von der Modenschau sind fertig!  Hier ist schon mal eine kleine, feine Auswahl. Wie man sieht, haben sich die Kleider auch gefreut, von der Kleiderstange mal an die frische Luft zu dürfen. Fotos von  Hans- Jürgen Kallmeyer. Demnächst mehr.

Lieblingskleider: Modell Luise

Brautkleid aus Doupionseide und Tüllspitze in modischer "Tea-length", das oberhalb des Knöchels endet.

Modenschau, Modenschau!

Hier ist das erste Foto von unserer gestrigen Modenschau. Es hat mir großen Spaß gemacht, meine Kleider mal wieder in dieser Form zu präsentieren. Vielen Dank an die Models und die zahlreichen Helfer, Sylvia Joppe für das Styling, Laurence Leleux für die Hutkreationen und Hans-Jürgen Kallmeyer für die Fotos.