Direkt zum Hauptbereich

Making Of: Herstellung eines Spitzenoberteils

Gerade haben wir dieses schöne Outfit für eine Kundin fertiggestellt. Es besteht aus einem Oberteil aus Baumwollspitze und einem gefütterten Chiffonrock mit Bündchen. Hier möchte ich in groben Zügen den Herstellungsprozess beschreiben.
 Zuerst nehme ich bei der Kundin Maß und erstelle ihren persönlichen Grundschnitt,
aus dem ich anschließend den gewünschten Modellschnitt erstelle. 
Danach wird das Modell aus einem Nesselstoff zur Probe genäht. Wenn alles passt und die Proportionen stimmen, kann das Modell aus dem " richtigen " Stoff zugeschnitten werden.
Da die Spitze etwas voluminöser ist und ein relativ großes, ornamentales Muster aufweist, kann man nicht einfach normale Nähte einarbeiten, sondern muss die Spitze geschickt zusammen puzzeln. Im seitlichen Brustbereich und in der Taille muss z.B.noch Weite entfernt werden. 
Anschließend wird alles wieder zusammengefügt ,mit einem Seidenstoff unterlegt und anschließend gefüttert.
 Jetzt kommt die Schulterpasse an das Oberteil
 Voila! Abschließend haben wir noch einzelne Ornamente auf die Passe appliziert.
Das Oberteil von hinten mit Schlingenverschluss und stoffbezogenen Knöpfen.
 Das gefütterte Innenleben.
Die seitliche Ansicht.
Das komplette Outfit. 
Schön!


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Heiraten ist schön!

Hier kommt mal ein Beitrag in eigener Sache :-)

Heiraten (und verheiratet sein) ist schön und deswegen habe ich es nochmal getan. Wir haben standesamtlich in Düsseldorf auf der Inselstrasse geheiratet und anschließend im Atelier, im kleineren Kreis und bei schönstem Wetter, ein entspanntes Mittagessen genossen, dass bis in die frühen Abendstunden dauerte. Zwei Tage später haben wir ein rauschendes Fest im Kurhaus im Volksgarten gefeiert. Natürlich brauchte ich zwei Kleider und als Konditoren-Tochter auch zwei Hochzeitstorten. Die Kleider wurden von mir konzipiert (Entwurf, Schnitterstellung und Zuschnitt) und von meinen Mitarbeitern fertiggestellt. Es soll ja bekanntlich Unglück bringen, das Brautkleid selber zu nähen. ;-) Am Ende wurde es auch noch spannend, da unsere Kunden natürlich immer Vorrang haben und mein Partykleid erst fünf Stunden vor dem Ereignis fertig wurde.

Das Standesamt-Kleid ist aus bestickter Doupionseide mit Spitzenelementen aus Viskose.
Das Party-Kleid ist aus Se…

Freilaufende Kleider !

Die Fotos von der Modenschau sind fertig!  Hier ist schon mal eine kleine, feine Auswahl. Wie man sieht, haben sich die Kleider auch gefreut, von der Kleiderstange mal an die frische Luft zu dürfen. Fotos von  Hans- Jürgen Kallmeyer. Demnächst mehr.

Lieblingskleider: Modell Mira

Heute haben wir diese romantischen Fotos, von einer Lieblingskundin bekommen. Wir sind wirklich begeistert und wünschen dem schönen Paar alles Gute!

Das Kleid ist aus Baumwollspitze und Doupionseide im Oberteil und  Seiden-Georgette im Rockteil. Also aus 100% Natur.

Fotos von Hanne Malat.